Gesunheitsprävention

Nächste Veranstaltungen

Gesundheitsprävention - Unser Mentor: Sylvio Lachmann

Gesundheitsprävention für Unternehmen

25. April 18 Uhr

VIA ZOOM - Sie erhalten den Link per Email!

Frequenzen und Heilung

25. Mai 18 Uhr

VIA ZOOM - Sie erhalten den Link per Email!

Atmung als Therapie

25. Juni 18 Uhr

LIVE - Sie erhalten alle Informationen per Email!

Sylvio Lachmann

Ingenieurbüro Lachmann

Unsere Gesundheitsprävention: Mit seinem umfassenden Wissen im Bereich Biophysik entwickelte er von 2007-2011 das System „reviQuant“. Dieses System erlaubt die Einschätzung der individuellen Bioregulation eines Menschen in Wechselwirkung mit seiner Umwelt. Herr Lachmann hält dazu national und international Vorträge und schult Fachpersonal im Bereich der Bioregulationsanalyse und Frequenztherapie.

 

Einführung:

Die gegenwärtig auf dem Markt angebotenen Leistungen zur betriebliche Gesundheitsprävention greifen zu kurz und entsprechen nicht den aktuellen Erfordernissen. Völlig ausgeklammert sind Aufklärung, Maßnahmen und eine an Erfordernisse angepasste Gesetzgebung zur Senkung von technischen Feldbelastungen und technopatogenen Einflüssen. Diese sind mittlerweile Hauptursache für den desolaten Gesundheitszustand der Bevölkerung. Trotz immer höherer Ausgaben im „Gesundheitswesen“ verschlechtert sich der allgemeine Gesundheitszustand der Menschen aller Altersgruppen. Es erfolgen sinnlose Symptombehandlungen anstatt Ursachenbekämpfung. Dauermedikamentationen schaffen chronisch kranke Menschen, die fortwährend weitere nebenwirkungs- reduzierende Medikamente benötigen – ein Teufelskreis. Leider ist die „menschenverachtende Lobbypolitik“ nicht an Änderungen interessiert!

Gesunheitsprävention

Sylvio Lachmann

Ingenieurbüro Lachmann

Mit seinem umfassenden Wissen im Bereich Biophysik entwickelte er von 2007-2011 das System „reviQuant“. Dieses System erlaubt die Einschätzung der individuellen Bioregulation eines Menschen in Wechselwirkung mit seiner Umwelt. Herr Lachmann hält dazu national und international Vorträge und schult Fachpersonal im Bereich der Bioregulationsanalyse und Frequenztherapie.

 

Einführung:

Die gegenwärtig auf dem Markt angebotenen Leistungen zur betriebliche Gesundheitsprävention greifen zu kurz und entsprechen nicht den aktuellen Erfordernissen. Völlig ausgeklammert sind Aufklärung, Maßnahmen und eine an Erfordernisse angepasste Gesetzgebung zur Senkung von technischen Feldbelastungen und technopatogenen Einflüssen. Diese sind mittlerweile Hauptursache für den desolaten Gesundheitszustand der Bevölkerung. Trotz immer höherer Ausgaben im „Gesundheitswesen“ verschlechtert sich der allgemeine Gesundheitszustand der Menschen aller Altersgruppen. Es erfolgen sinnlose Symptombehandlungen anstatt Ursachenbekämpfung. Dauermedikamentationen schaffen chronisch kranke Menschen, die fortwährend weitere nebenwirkungs- reduzierende Medikamente benötigen – ein Teufelskreis. Leider ist die „menschenverachtende Lobbypolitik“ nicht an Änderungen interessiert!

Gesunheitsprävention

Die Lösung: Gesundheitsprävention

Es gibt auf dem medizintechnischen Gebiet mittlerweile innovative biophysikalische Analysegeräte, welche den Gesundheitsstatus eines Menschen aufzeigen. So werden individuelle Krankheits-ursachen erkennbar und unter anderem zielführende Maßnahmen im Rahmen einer vernunftbegabten betrieblichen Gesundheits-fürsorge und Prävention gangbar.
Das Analysesystem „reviQuant“ fungiert zusätzlich als Gesundheits-lotse und ermöglicht gezielt Zuweisungen zum dafür zuständigen Spezialisten. So entfallen sinnlose und teure Doppelbehandlungen und das hilflose „symptomatische Herumdoktern“.

Anmerkung:
Die kritischen Äußerungen richten sich nicht gegen die Mehrheit der Ärzteschaft. Diese leidet selbst unter den gegenwärtigen Rahmenbedingungen.

Unsere Leistungen:

• Ermittlung des Ist-Zustands als gesundheitlicher Status des Beschäftigten, dessen Einverständnis vorausgesetzt.

• Gemeinsame umfangreiche Auswertung und Erläuterung zur Sinnhaftigkeit eventuell angezeigter Maßnahmen.

• Daraus resultierender Maßnahme- und Empfehlungsbogen für jeden Beschäftigten.
Mit der Bioregulationsanalyse können auch negative Einflussfaktoren außerhalb des
Arbeitsplatzes ermittelt werden. Zum Beispiel ein gestörter Schlafplatz, Allergene im
Wohnraum, Borreliose, uvm.

• Quartalsweise Kontrollmessungen
Mit der Bioregulationsanalyse sind Regulations- und Funktionsstörungen schon vor
Krankheitsausbruch erkennbar und unkompliziert zu beseitigen. Es erfolgt eine
breitbandige Früherkennung zur Vermeidung von pathologischem Geschehen.
„Die Kette reißt bekanntlich immer an ihrem schwächsten Glied“.

Früherkennung vermeidet krankheitsbedingte Arbeitsausfälle

• Selbst wissen und richtig handeln – Angebot thematischer Vorträge.
Kostenlose Teilnahme für Familienangehörige.

• Leitfaden für mehr Wohlbefinden

• Beratung und Hilfe bei individuellen Problemen.

• Belastungsanalyse an Arbeitsplätzen
Messung technischer Feldbelastungen an Arbeitsplätzen, in Firmenfahrzeugen, usw.
Beratung und Durchführung von kompensierenden Maßnahmen.

Haben Sie eine Frage zu unseren Leistungen? Dann melden Sie sich!

Kontakt – Schubert-Schulung

Prof. Dr. med Albrecht Hempel

medizinischer Beirat

Gesunheitsprävention

Leistung

• Ermittlung des Ist-Zustands als gesundheitlicher Status des Beschäftigten, dessen Einverständnis vorausgesetzt.

• Gemeinsame umfangreiche Auswertung und Erläuterung zur Sinnhaftigkeit eventuell angezeigter Maßnahmen.

• Daraus resultierender Maßnahme- und Empfehlungsbogen für jeden Beschäftigten.
Mit der Bioregulationsanalyse können auch negative Einflussfaktoren außerhalb des
Arbeitsplatzes ermittelt werden. Zum Beispiel ein gestörter Schlafplatz, Allergene im
Wohnraum, Borreliose, uvm.

• Quartalsweise Kontrollmessungen
Mit der Bioregulationsanalyse sind Regulations- und Funktionsstörungen schon vor
Krankheitsausbruch erkennbar und unkompliziert zu beseitigen. Es erfolgt eine
breitbandige Früherkennung zur Vermeidung von pathologischem Geschehen.
„Die Kette reißt bekanntlich immer an ihrem schwächsten Glied“.

Früherkennung vermeidet krankheitsbedingte Arbeitsausfälle

• Selbst wissen und richtig handeln – Angebot thematischer Vorträge.
Kostenlose Teilnahme für Familienangehörige.

• Leitfaden für mehr Wohlbefinden

• Beratung und Hilfe bei individuellen Problemen.

• Belastungsanalyse an Arbeitsplätzen
Messung technischer Feldbelastungen an Arbeitsplätzen, in Firmenfahrzeugen, usw.
Beratung und Durchführung von kompensierenden Maßnahmen

Prof. Dr. Albrecht Hempel stellt das Konzept der betrieblichen Gesundheitsfürsorge vor.

Sie möchten weitere Informationen erhalten? Dann melden Sie sich für das Nächste Live Webinar und Q&A an!

Schubert Schulung

tragen sie sich hier ein!

erhalten sie infos zu den nächsten events!